Pflege und Garantie für Granit und Ceramic



Planung und Aufmaß

Bitte prüfen Sie während Ihres Aufmasses unbedingt z.B. Winkel und Stichmaße. In den Abmessungen der Nischenrückwand ist die Arbeitsplattendicke zu beachten. Für Schrägen sind Lage und Winkel anzugeben. Die örtlichen Gegebenheiten auf der Baustelle können zu änderungen der Plattenteilung entgegen der ursprünglichen Planung führen. Falls der Kunde Aufmaß oder Montage durch uns wünscht, bitten wir um Preisanfrage.



Granit - Eigenschaften


Granit ist ein Naturwerkstoff. Er kann in Farbe und Struktur schwanken. Z.B. wechselnde Flecken, Wolken, Trübungen, Adern, Poren sowie andere Strukturabweichungen untermauern sein natürliches Erscheinungsbild und sind kein Reklamationsgrund. Teilweise nimmt der Stein größere Mengen von Feuchtigkeit auf. Er kann nach einer Wasseraufnahme etwas dunkel werden, gibt dieses aber bald wieder ab.


Granit – Transport, Montage


Die sichtbaren, äußeren Oberflächen sind poliert. Für andere Oberflächenausführungen, wie z.B. matt geschliffen, satiniert, leather, antik und geflammt gebürstet, wird eine Anfrage erbeten. Die Standardvorderkanten der polierten Arbeitsplatten sind gerade, poliert und gefast. Diese Ausführung ist im Preis enthalten. Andere Vorderkantenprofile können gegen Mehrpreis geliefert werden.

Platten ab einer Länge von ca. 250 cm müssen geteilt sowie stumpf aneinander gestoßen werden (maximale Länge ohne Ausschnitt 260 cm, mit Ausschnitt 250 cm). Die maximale Tiefe beträgt ca. 125cm. Eine 3 cm dicke Platte wiegt zirka 93 kg je Quadratmeter (4cm dicke Platte ca. 122 kg/qm). Bitte beachten Sie unbedingt die Bruchgefahr, z.B. insbesondere im Bereich von Ausschnitten. Transportieren Sie die Platten immer hochauf! Tragen Sie Arbeitsplatten niemals am Steg von Ausschnitten!

Für Stein- Produkte können Maßtoleranzen nicht ausgeschlossen werden. An nicht sichtbaren Teilen kann die Maßtoleranz in der Stärke +/- 2mm betragen. Aneinanderstoßende Werkstücke können bis +/- 1mm tolerieren. Die Längentoleranzen überschreiten +/- 2mm nicht.

Vor der Plattenmontage ist deren Auflagefläche zu prüfen. Die Platten müssen überall auf dem Untergrund voll aufliegen. Sie dürfen nicht frei in der Luft hängen. Gegebenfalls sind die Steinplatten zu unterfüttern. Die Unebenheiten im Untergrund dürfen 2 mm auf 2 m nicht überschreiten.

Zwei aneinander stoßende Platten werden ohne weitere Hilfsmittel stumpf zusammengelegt. Sie sind in der Höhe gegeneinander auszurichten. Am Stoß entsteht oben eine kleine V- förmige Rinne. Diese V- Rinne wird mit Natursteinsilikon aufgefüllt.

Auf die Möbeloberflächen gibt man kein Silikon oder sonstiges Fixierungsmittel, um darauf Steinplatten festzukleben. Stattdessen sind die Platten auf die Schrankkorpusse zu legen und Silikonraupen in die Ecken zwischen Traversleiste und Platte aufzutragen. Diese Verfahrensweise soll ein späteres Entfernen der Platten erleichtern. Verfugen Sie nur mit neutral vernetzendem Silikon und verwenden Sie ein entsprechendes Glättmittel.

Die Untersicht der Massivarbeitsplatten ist angeschliffen / gesäubert / sägerau. Auf Anfrage ist ein Unterschleifen möglich. Das Polieren der Unterseite ist unüblich.

Auf Anfrage kann an der Unterseite der Arbeitsplatte eine Abtropfrille bzw. Wassernase angebracht werden. Man wählt einen Abstand von 1cm zur Arbeitsplattenvorderkante.

Rechteckige Ausschnitte sägt man üblicherweise. Nicht rechteckige Ausschnitte werden gefräst. Sofern die Breite des Steges am Ausschnitt ca. 8cm unterschreitet, erfolgt eine preisneutrale Armierung. Bei flächenbündigen Ausschnitten wird der Falz tiefer, als von den Herstellern angegeben, gefräst. Die Differenz muss beim Einbau ausgeglichen werden. Der Ausschnitt erhält eine kleine Fase von ca. 1mm. Sofern die Montage durch uns erfolgt, wird die Spüle / Kochfeld ca. 1mm tiefer eingesetzt.

Zur Befestigung von Kochfeldern in einem flächenbündigen Ausschnitt werden keine Befestigungsmittel mitgeliefert. Das Kochfeld befestigt man seitlich mit Silikon. Die Kanten innerhalb des Ausschnittes sind nicht poliert, weil diese mit Silikon abgedeckt werden. Die Kanten erhalten eine kleine Fase.

Innerhalb eines Ausschnittes für Unterbauspülen sind die Kanten poliert. Am oberen und unteren Rand befindet sich eine kleine Fase. Das Spülbecken wird von unten mittels vier Bohrungen und Dübeln befestigt. Diese sind im Preis des Ausschnittes enthalten. Der Falz für das Unterbaubecken wird auf Kundenwunsch gefertigt. So kann man z.B. den Falz in einer 4cm dicken Platte für das Unterbauspülbecken 2cm nach oben versetzen, damit der 4cm Abstand nicht so „wuchtig“ wirkt. In einer Abtropffläche werden Abtropfrillen empfohlen. Weil die Abtropffläche glatt ist, neigen umgedrehte Gläser zum „Festsaugen“, sofern keine Rillen vorhanden sind.

Die Befestigung von Relingstangen an Arbeitsplattenkanten ist nur an geraden Kanten mit Fase sinnvoll (nicht Viertelrund- oder Vollrundprofil). Der Durchmesser zur Befestigung der Reling ist in der Bestellung anzugeben. Die maximale Bohrtiefe beträgt 1cm.

Die Preise für die Montage können sich auf Grund erschwerter Bedingungen (Treppenhaus, Etage, Kraneinsatz, zusätzliche Monteure usw.) ändern.

Bitte lassen Sie sich vom Endabnehmer der Steinprodukte schriftlich die Kenntnisnahme der Eigenschaften als auch Nutzungs-, Pflege- und Garantiebedingen bestätigen.


Granit- Pflege


Die Platten sind herstellerseitig vorimprägniert. Nach der Montage ist eine zweite Imprägnierung vorzunehmen. Es empfehlen sich weitere Imprägnierungen nach jeweils 5 Jahren, bei starker Beanspruchung nach jeweils einem Jahr. Ein geeignetes Imprägniermittel wird von uns empfohlen.

Für entstandene Flecken stehen spezielle Pflegemittel zur Verfügung. Die laufende Pflege der Granitplatten erfolgt mit Wasser oder handelsüblichen Reinigungsmitteln in empfohlener Dosierung. Scharfe Putzmittel und scheuernde Reinigungsmittel sind nicht zu verwenden. Es sollten nur weiche, feuchte Wischtücher oder Schwämme benutzt werden. Gereinigte Flächen sind mit einem weichen Tuch trocken zu wischen. Auf Schnitt- und Schlagbeanspruchungen ist zu verzichten.


Eigenschaften des Werkstoffes Ceramic



Garantie


Reklamationen können für Lieferungen nur vor dem Einbau des Materials und schriftlich innerhalb von drei Tagen berücksichtigt werden. Sofern der Lieferer montiert, ist dessen Abnahmeprotokoll bindend. Die Firma Adam Möbelwerk GmbH gewährt die gesetzliche Gewährleistungsfrist.


Preise, Verkaufs- / Liefer- und Zahlungsbedingungen


Die Einzelpositionen in der Preisliste sind mit Preisidenten versehen, die mit einem Faktor multipliziert werden und dann den Einkaufspreis ergeben. Zum Einkaufspreis ist die gesetzliche Mehrwertsteuer hinzuzurechen. Es gelten die Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen der Firma adam Möbelwerk GmbH.


adam Möbelwerk GmbH
Weinbergstraße 8
99834 Gerstungen
Bundesrepublik Deutschland